>

Mittwoch, 8. April 2015

Heute möchte ich euch noch von dem schönsten Tag in London erzählen, da der erste Teil ja relativ gut angekommen ist und ihr sichtlich interessiert an unserer Reise wart/seid :) Ich habe mir übrigens alle eure schönen Posts über London angeguckt, die ihr mir verlinkt habt. Vielen dank dafür, hat mich sehr gefreut ♥ Am Sonntag war es glaube ich, als wir unsere Sightseeing Tour mit ekligem Nieselregen beim Big Ben gestartet haben, mit dem London Eye gefahren sind und wir anschließend einen Boot Trip nach Greenwich zum Nullmeridian im Royal Observatory Park gemacht haben. Dort war es wirklich toll, ich kann es echt jedem empfehlen. Schaut selbst, was man für eine Wahnsinns Aussicht über die Skyline von London hat:
IMG_8168 23r7n6c (3) IMG_8171 23r7n6c (2) IMG_8247 IMG_8290 Unbenannt-1 23r7n6c IMG_8449 IMG_8427 z (9) 23r7n6c (4)
Mein Fazit für London: Am ersten Tag dachte ich, dass wäre auch eine Stadt, in der man später leben könnte. Besonders gefallen, hat es mir den ganzen Tag Englisch reden zu müssen. In der Schule kann ich dieses Gequatsche mit dem Partner nicht wirklich ernst nehmen, wenn man sich auch einfach auf Deutsch unterhalten könnte :D Theoretisch kann ich mir den Alltag dort ähnlich wie in Berlin vorstellen, wo ich später eigentlich hin möchte. Mir wurde immer berichtet: "In Covent Garden sind die ganzen Künstler und Musiker" - "Auf den Camden Markt musst du UNBEDINGT, da findest gerade du tausend Sachen" ...nichts :( Weder Street Art noch Shopping war so, wie es mir prophezeiht wurde und ich es mir dann auch vorgestellt habe. Vielleicht waren wir zur falschen Zeit am faschen Ort? Nicht dass es mir nicht gefallen hat, aber das waren die Dinge, die ich an einer Stadt meistens schätze, in Erinnerung behalte und das hat mich dann schon etwas enttäuscht. Und vielleicht muss ich auch deswegen nun sagen, dass ich keine Person bin, die behaupten würde, sie würde London lieben. Klar würde ich nochmal hin, aber ihr wisst, was ich meine :) Berlin ist und bleibt wohl mein Favorit!
a (1)

Kommentare:

Vielen Dank im Voraus für dein Kommentar. Ich freue mich über jedes einzelne ♥ Fragen, wenn es geht, bitte über ask.fm/FriedaMaelle stellen!